Skip to main content
Sozialpädagogik

In unserer Erstaufnahme-Einrichtung für minderjährige Geflüchtete

Jetzt bewerben

Für ein sicheres Ankommen.

Über die EAHS

Wir betreuen seit Juni 2022 unbegleitete minderjährige Geflüchtete in einer Erstaufnahme-Einrichtung während des sogenannten Clearing-Prozesses. Unser Team unterstützt die Jugendlichen in dieser Phase bis zur Statusfeststellung. Unser Ziel ist es, ihnen eine sichere und wertschätzende Umgebung zu bieten und ihnen die Zeit nach der Ankunft zu erleichtern.

Mehr erfahren

Sozialpädagogik in einer Erstaufnahme-Einrichtung für Minderjährige

Ihre Kernaufgaben

  • Sie übernehmen die sozialpädagogische Beratung, Begleitung und Betreuung unserer Bewohnenden
  • Sie beraten einzelfallbezogen zu sozialen und sozialrechtlichen Angelegenheiten, bei psychosozialen Konflikten und Krisen sowie bei der Weitervermittlung zu fachspezifischen Beratungsstellen und in Regelsysteme
  • Sie sorgen für eine Vernetzung in die Bezirke, zu anderen Trägern und Beratungsstellen
  • Sie stehen für allgemeine Informationen zu Themen wie beispielsweise Asylverfahren, Ausländer-, Jugendhilfe- und Sozialrecht jederzeit gerne zur Verfügung
  • Sie übernehmen die Dokumentation der Tätigkeiten und Ergebnisse gemäß den gesetzlichen Vorschriften und Vorgaben der Fachaufsicht

Darum passen Sie zu uns

  • Sie freuen sich auf eine sinnvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem integrativen Umfeld
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Sozialmanagement oder Sozialpsychologie 
  • Sie sind vertraut mit entsprechenden Rechtskenntnissen und besitzen die Bereitschaft sich weitere Rechtsgrundlagen anzueignen
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
  • In Ihrem erweiterten polizeilichen Führungszeugnis befindet sich kein Eintrag

Darum passen wir zu Ihnen

  • Wertschätzende Arbeitsatmosphäre, die geprägt ist von einem tiefen Verständnis für Menschen
  • Familienfreundliche Unternehmenskultur und verschiedene Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Individuelle Personalentwicklung
  • Kostenfreie Möglichkeiten der externen Sozialberatung durch das Fürstenberg Institut
  • Strukturiertes Einarbeitungskonzept und Hospitationen an allen Standorten
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Kostenübernahme eines BVG-Abos oder Deutschlandtickets
  • Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Uneingeschränkter Kaffeegenuss

So finden wir zusammen


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen, sowie der Angabe wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Uns sind alle Menschen gleichermaßen willkommen, ungeachtet ihres Geschlechtes, ihres Alters, ihrer Herkunft, ihrer sexuellen Orientierung oder körperlichen Verfassung. 

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 


Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an Frau Evelyn Dischinger oder Herrn Konrad Górski unter bewerbung@tentaja.de.

Für diese Stelle bewerben

Mehr als ein Obstkorb

Entdecke, was uns besonders macht.

Benefits & Angebote

Ähnliche Stellen im sozialen Bereich

Mit Berufserfahrung oder im Quereinstieg